logo-nautiraid_transparent

Immer wenn es um den Transport unserer Kajaks auf extrem kleinen Raum geht, kommen die Faltboote der französischen Firma „Nautiraid“ zum Einsatz. Egal ob uns eine Cessna in die Dschungel Südamerikas bringt oder eine 10.000 Km lange Anreise mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland auf dem Programm steht, der nur 24 kg (Alugerüst) schwere Rucksack des zusammengefalteten K1 lässt sich fast überall unterbringen.

Der „Raid 1“ 460 in der Expeditionsausführung hat uns während unserer Expeditionen in Sibirien und Fernost begleitet. Mit einer Zuladung von 150 kg war es uns, möglich Proviant und Ausrüstung auch für längere Touren unterzubringen.

Wenn Lars Karkosz nicht gerade irgendwo in der Welt unterwegs ist, unterstützt er Bruno Maitre auf der „Boot“ in Düsseldorf am Nautiraid Stand.